The Wicked End deutsche Übersetzung von Avenged Sevenfold

Der Mann wird jetzt korrupter, gottlos, verrückt und grausam
Der seelenlose Mann stand zum Schweigen gebracht da, Mary’s „Wort“ klang so wahr
Die Strafe war schlimmer als die Flut, sag es weiter, es ist alles durch
Töte nicht die Botin
Als ob wir nicht genug in diesem Leben voller Elend schwammen

Äußere deine Prophezeiung, geb uns Aufschluss
Trauere um die Chance der Menschheit zu überleben
Schluckte Lügen und schwamm und unseren eigenen Tränen
Ein Stoß in die Dunkelheit aber es verwundete unseren Willen
Wir werden morgen nicht hier sein, warte ein letztes Mal auf mich

Wir sind in die Zahl 666 gewachsen
Der Krieg zerbricht, ein Zeichen für das Ende, auf ewig vertrieben
Schau zum Himmel für Wissen, die Sterne justieren sich heute Nacht
Verblassen und der Himmel soll fallen
Jetzt weiß ich, dass ich es alles in meinem Leben voller Elend gesehen habe

Äußere deine Prophezeiung, geb uns Aufschluss
Trauere um die Chance der Menschheit zu überleben
Schluckte Lügen und schwamm und unseren eigenen Tränen
Ein Stoß in die Dunkelheit aber es verwundete unseren Willen
Staub den Apfel ab, genieße jeden Biss
Und tief in dir drin weißt du dass Adam Recht hatte
Begierde und Macht, Luxus, keine Angst
Alleine gelassen mit seinen Sinnen, wie wird dies enden?
Wir werden morgen nicht hier sein, warte ein letztes Mal auf mich
Als die Propheten darüber Aufschluss gaben, was kommen werde, versammelte sich die Menge
Deine zeit ist kostbar, erklären sie, keine Zeit, keine Sorge, der Heiland kommt
Geh heut Nacht nicht schlafen, Liebling, halte mich in deinen Armen
Diese werden unsere letzten Tage sein und wir können nicht loslassen

Die Mauern stürzen ein, Kirchen brennen, Frauen werden verwüstet, Kinder schreien
Fleisch wird zerrissen, einige kämpfen immer noch
In dieser Welt voller Elend

Äußere deine Prophezeiung, geb uns Aufschluss
Trauere um die Chance der Menschheit zu überleben
Schluckte Lügen und schwamm und unseren eigenen Tränen
Ein Stoß in die Dunkelheit aber es verwundete unseren Willen
Staub den Apfel ab, genieße jeden Biss
Und tief in dir drin weißt du dass Adam Recht hatte
Begierde und Macht, Luxus, keine Angst
Alleine gelassen mit seinen Sinnen, wie wird dies enden?
Wir werden morgen nicht hier sein, warte ein letztes Mal auf mich

Leave a Comment