Quitte le pouvoir deutsche Übersetzung von Tiken Jah Fakoly

Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.

Schon so lange
verlieren wir Zeit wegen dir.
Seit 40 Jahren
weigerst du dich, das Feld zu räumen.
Du sollst vom Pech verfolgt sein,
wenn du uns hier in der Scheiße sitzen lässt!
Oh la la! Oh la la!

Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.

Ich habe dich gewarnt,
dass du nicht rechtmäßig gewählt worden bist.
Aber du hast dich festgeklammert
und jetzt ist alles verpfuscht.
Du sollst vom Pech verfolgt sein,
wenn alles so bleibt, wie es ist!
Oh la la! Oh la la!

Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.

Keinerlei Veränderung
in eurem Verhalten
trotz verschiedener Regierungen
seit 40 Jahren.
Du sollst verrotten,
wenn du unser Leben ruinierst!
Oh la la! Oh la la!

Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.

Wir haben genug, wir haben genug,
wir haben endgültig genug davon.
Unser Leben ist voller Stress, wir haben genug davon.
Wir haben nicht einmal Brot, wir haben genug davon.
Das ganze Volk, all die Pimpfe und Knilche haben genug davon.
Du regierst schlecht, deine Regierung veruntreut
die enormen Abrechnungen.
Ja! So viel Leid! So viel Leid bescherst du uns!
Es ist doch offensichtlich: Wenn du unsere Gedanken kontrollierst
kann es keine Entwicklung geben. Befreie das Volk!
Mach es schnell und mach es gut!
Befreie das Volk!
Und denk an morgen. Befreie das Volk!
Du tust es für einen guten Zweck, du tust es für das Volk.
Wenn du bleibst, ruinierst du unser Leben.
Nicht die kleinste Veränderung, du ruinierst unser Leben.
Keine Anstellung, keine Arbeit, du ruinierst unser Leben.
Wir haben keine Zukunft mehr, du ruinierst unser Leben.
Eine Sekunde länger ist eine Sekunde zu viel.
Eine Minute länger ist eine Minute zu viel.
Eine Leiche mehr ist eine Leiche zu viel.
Eine Amtszeit länger ist eine Amtszeit zu viel.
Wir haben genug, wir haben genug, wir haben endgültig genug davon.
Wir haben nicht einmal Brot, wir haben genug davon.
Das ganze Volk, all die Pimpfe und Knilche haben genug davon.
Da ist die Tür, verschwinde im Stillen.
Keine Kugeln, kein Blut, du verschwindest im Stillen.
Da ist die Tür, verschwinde im Stillen.

Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.

Vergiss die Geschichte,
du weißt ganz genau wieso
Herr Präsident,
und gib die Macht ohne Umstände ab.
Vergesst die Geschichte,
ihr wisst ganz genau wieso, ihr Herren Präsidenten.
Alle Präsidenten, gebt die Macht ab.
Gebt die Macht ab, wenn ihr euer Volk liebt.

Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.
Gib die Macht ab! Gib die Macht ab!
Ich sage dir, gib die Macht ab.

Leave a Comment