Pussy Willow deutsche Übersetzung von Jethro Tull

1. Im blassgrauen Licht eines jungen Morgens
liegt sie seufzend und ruhelos in den Kissen.
Und über ihr Gesicht tanzen und gleiten die Schatten
der Weidenkätzchen in der ersten Sonne.

2. In ihrer Märchenwelt ist sie eine verlorene Seele,
deren trauriges Singen niemand je hört.
Sie harrt in ihrer Festung aus Wünschen,
dass ihr weißer Ritter erscheint.

Ref.: Palmkätzchen weich, neigen Zweige entlang der Allee.
Wischen den Schlaf aus den Jungmädchenaugen.
Das Räderwerk ruft, schau; es schlägt bald acht Uhr,
zerhackt Träume in handliche Häppchen.
– Palmkätzchen weich, neigen Zweige entlang der Allee.
Wischen den Schlaf aus den Jungmädchenaugen.
Das Räderwerk ruft, hör’ ihre Schreibmaschine klappern,
zerhackt Träume in handliche Häppchen.

3. Sie sehnt sich nach Osten, ein wehendes Kleid in Pastell,
und eine Wohnung im ehrwürdigen Mayfair.
Angeln am Spey in Schottland, und erste Brise des Frühlings,
oder zu sterben für ein Ziel in der Fremde.

Ref.: Palmkätzchen weich, neigen Zweige entlang der Allee.
Wischen den Schlaf aus den Jungmädchenaugen.
Das Räderwerk ruft, schau; es schlägt bald acht Uhr,
zerhackt Träume in handliche Häppchen.
– Palmkätzchen weich, neigen Zweige entlang der Allee.
Wischen den Schlaf aus den Jungmädchenaugen.
Das Räderwerk ruft, hör’ ihre Schreibmaschine klappern,
zerhackt Träume in handliche Häppchen.

Leave a Comment