Monsters deutsche Übersetzung von All Time Low

Warum kommen alle Monster nachts heraus?
Warum schlafen wir dort, wo wir uns verstecken wollen?
Warum renne ich zu dir zurück?
Als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?

Ein weiterer Tag, keine weiteren Kopfschmerzen in diesem Katerhotel
Ich gewöhne mich an den Rhythmus, ja, ich kenne diesen Beat zu gut
Tunnelvisionen gaben mir das Gefühl, dass du der einzige bist, den ich sehe
Aber ich weiß, was fehlt, wenn ich schwimme
In meinem einsamen Luxus

Ich frage mich, warum alle Monster nachts herauskommen.
Warum schlafen wir dort, wo wir uns verstecken wollen?
Warum renne ich zu dir zurück, als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?
Warum bin ich ein Trottel für all deine Lügen?
In jeder Zeile wie Wäsche aufgereiht
Warum komme ich zu dir zurück, als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?

Ich bin süchtig danach, wie du verletzt bist, wie du mir widersprichst
Ich schwöre, nachts sieht alles schlimmer aus, ich denke, ich überdenke
Es ist mir egal, wen ich auf dem Weg verletzen könnte, ich versinke verdammt noch mal
In jedes Wort ist es mir egal, ob du lügst, wenn ich trinke
Also, erzähl mir hübsche Lügen, schau mir ins Gesicht
Sag mir, dass du mich liebst, auch wenn es falsch ist
Sie können mich weiterführen und diese Fragen in meinen Blättern belassen
Ich bin darunter, ich habe mein Bett gemacht und ich wundere mich immer noch

Ich frage mich, warum alle Monster nachts herauskommen.
Warum schlafen wir dort, wo wir uns verstecken wollen?
Warum renne ich zu dir zurück, als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?
Warum bin ich ein Trottel für all deine Lügen?
Auf jeder Linie wie Wäsche aufgereiht
Warum komme ich zu dir zurück, als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?

Denk an dich, du bist in meinem Kopf
Auch ohne dich fühle ich mich immer noch tot
Warum renne ich zu dir zurück, als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?
Tot, wenn du an dich denkst, bist du in meinem Kopf
Auch ohne dich fühle ich mich immer noch tot
Warum renne ich zu dir zurück, als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?

Ich frage mich, warum alle Monster nachts herauskommen.
Warum schlafen wir dort, wo wir uns verstecken wollen?
Warum renne ich zu dir zurück, als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?
Warum bin ich ein Trottel für all deine Lügen?
Auf jeder Linie wie Wäsche aufgereiht
Warum komme ich zu dir zurück, als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust?

Als ob es mir nichts ausmacht, wenn du mein Leben versaust

Leave a Comment