Ciao deutsche Übersetzung von Lucio Dalla

Ciao

Es war wie ein Blitz, dort genau in der Mitte des Himmels
der von einem glatten Kobaltblau war, glatt ohne ein Haar
die Stadt darunter war eine Krippe, die Lichter des Sonnenuntergangs,
die Spur eines Flugzeugs, machten die Welt weit schöner
als die Bemühung der Dichter, der halben Journalisten
Nutten und Kosovaren, noch andere verschiedene Typen
zählten die Sterne, die ersten, die sich zeigten
dann die Stimme einer Alten
die alle anderen grüßte, indem sie Ciao sagte

CIAO
es ist die Schuld von wem weiß ich nicht
CIAO
es ist die Schuld von wem weiß ich nicht
CIAO

Der Strand von Riccione, Tausende von Leuten
die Bäuche unter der Sonne, das Eis und der Sonnenschirm
bräune dir nur die Eier, du hast noch nicht verstanden
dass wir immer im Krieg waren
auch am 15. in Viserba
im Krieg mit uns selbst, zwischen Video und Zeitungen
und wir, immer mehr weichgekocht, um uns reinlegen zu lassen
mit unserer Gleichgültigkeit, der Leidenschaft für die Dinge
ohne die wir nicht sein können
auch die gefährlichen
wie zum Beispiel ein Lied
während du es singst
stirbt dort jemand
ein anderer wird geboren
es ist das Spiel des Lebens
darauf müssen wir uns vorbereiten
damit es uns nicht durch die Finger rinnt
wie der Sand am Strand des Meeres

CIAO
es ist die Schuld von wem weiß ich nicht
CIAO
es ist die Schuld von wem weiß ich nicht
CIAO

Leave a Comment