Bang a Drum deutsche Übersetzung von Jon Bon Jovi

Bang A Drum – Schlag eine Trommel

Ich ging, um den Prediger zu sehen
Um mir zu sagen, wie man betet
Er sah mich an und lächelte
Dann wendete er sich ab
Er sagte, wenn du ihm etwas sagen willst
Musst du nicht die Hände falten
Sag es mit deinem Herzen,
Deiner Seele und glaube es
Und ich sage Amen

Schlag eine Trommel für die Sünder
Schlag eine Trommel für die Sünden
Schlag eine Trommel für die Verlierer
Und für die, die gewinnen
Schlag eine Trommel, schlag sie laut
Oder so sanft wie du es brauchst
Schlag eine Trommel für dich Sohn
Und eine Trommel für mich

Ich rief meinen Bruder an, gerade
Den nächsten Tag, er sagte: John ich werde
Sterben wenn ich nicht wieder anfange zu leben
Ich arbeite jede Nacht und jeden Tag wie ein Uhrwerk
Versuche eben mit meinen Einkünften auszukommen
Ich könnte dieser schlechten Welt in den Arsch treten
Wenn ich nur auf meine Füße kommen könnte

Ich schlage eine Trommel für die Sterbenden
Schlag eine Trommel für die Wahrheit
Schlag eine Trommel für die Unschuld
Die in unserer Jugend verloren ging
Schlag eine Trommel, schlag sie laut
Oder so sanft wie du es brauchst
Schlag eine Trommel für deinen Bruder
Und eine Trommel für mich

Ich weiß nicht wohin die Flüsse fließen
Ich weiß nicht wie weit, ich weiß nicht wieso
Aber ich werde mit dem Glauben sterben
Dass jeder Schritt den ich gehe
Den Boden nicht wert ist
Auf dem ich laufe
Wenn wir ihn nicht auf unsere
Art gehen

Nun ich behaupte nicht ein weiser Mann zu sein
Ein Poet oder ein Heiliger
Ich bin nur ein weiterer Mensch
Der einen besseren Weg sucht
Aber mein Herz schlägt laut wie Donner
Für die Dinge, an die ich glaube
Manchmal suche ich Schutz
Manchmal möchte ich schreien

Schlag eine Trommel für das Morgen
Schlag eine Trommel für die Vergangenheit
Schlag eine Trommel für die Helden
Die nicht weiter kommen werden
Schlag eine Trommel für das Versprechen
Schlag eine Trommel für die Lügen
Schlag eine Trommel für die Liebenden
Und die Tränen, die sie weinten
Schlag eine Trommel, schlag sie laut
Oder so sanft wie du es brauchst
Aber so lange wie mein Herz weiterschlägt
Habe ich einen Grund zum glauben

Leave a Comment