Al andar deutsche Übersetzung von ABBA

UNTERWEGS

Man sagt, der Ruhelose
Verbirgt eine friedvolle Seele,
Der Reisende oder der Missionar,
Sie gehen viel weiter.
Schaue ich zum Himmel hinauf
Oder in mich hinein, ich weiß es nicht,
Und es bedeutet gar nicht so viel,
Wenn ich es tatsächlich wissen könnte –
Ich habe es versucht.

Wie das Meer und seine Flut
Sind die Leute unterwegs.
Wie der Wind in seinem Vorwärtsdrang
Geht das Leben seinen Weg,
Wie die Morgensonne,
Die den Aufbruch anmahnt.
Ich weiß den Moment zu schätzen,
Ich lebe und fühle,
Das ist es, was ich will,
Und ich tue es unterwegs.

Ich reiste überall hin
In meiner Phantasie.
Wir sind immer unterwegs,
Ohne Zeit und ohne Grund.
Wer kennt die Antworten,
Wer kann die richtige aussuchen,
Wenn es verschiedene gibt?
Wir wissen, dass in jedem Lebewesen
Die Sehnsucht nach dem Leben steckt.

Wie das Meer und seine Flut
Sind die Leute unterwegs.
Wie der Wind in seinem Vorwärtsdrang
Geht das Leben seinen Weg,
Wie die Morgensonne,
Die den Aufbruch anmahnt.
Ich weiß den Moment zu schätzen,
Ich lebe und fühle,
Das ist es, was ich will,
Und ich tue es unterwegs.

Die Brise, die sanft
Das Meer liebkost,
Und all die Möwen,
Die unablässig fliegen –
Ich sehe sie und fühle sie,
Und ich kann es nicht erklären.
Ein herrlicher Moment,
Den Regen zu spüren,
Den Sonnenaufgang zu sehen,
Zu leben und zu genießen.

Wie das Meer und seine Flut
Sind die Leute unterwegs.
Wie der Wind in seinem Vorwärtsdrang
Geht das Leben seinen Weg,
Wie die Morgensonne,
Die den Aufbruch anmahnt.
Ich weiß den Moment zu schätzen,
Ich lebe und fühle,
Das ist es, was ich will,
Und ich tue es unterwegs.

Leave a Comment